2013 - Willkommen im Neuen Jahr 
und alles Gute wünschen
 die Pferde, Katzen und wir
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Die Hälfte habe ich alleine gegessen!!! Ich hab noch im grossen Zehen Platz für eine Torte!

Meine Mutter hat sich selbst übertroffen,

ist sie doch keine leidenschaftliche Tortenbäckerin!

Nach dem schönen Spaziergang im Naturschutzgebiet hatte ich wieder Platz im Bauch und so liess ich das Abendessen ausfallen und genoss weiter meine Torte! Die Erdbeeren stammen aus unserem Garten - die Sahne und die Creme und der lockere Biscuitboden - hmmmmmmmmm

15.01.2013

 

 

Schnell Fotos schiessen, bevor der Schnee schon wieder weg ist.

16.1.2013 Orinoko kommt

und Chizum findet das nicht lustig

aha, Orinoko geht wieder

Ob er ein Guteli für mich hat?

Nö? na dann

Nach der Weide

Zirius mag das gar nicht, aber was sein muss muss sein!

 

 

 

 

22.01.2013

Kurz Frühjahr, das Wetter spinnt

 

Lacros und Billy

Ihre Spiele sind Kopf an Kopf-Gerangel

 

Ringel Ringel Reihe

Jaja, tu du nur blöd, kannst mich eh nicht beissen!

Schön doof, wenn man nicht beissen kann!

Yves übt sich am ersten Huf, mein Kreuz dankt

06.02.2013

 

Funi und Justin spielen jeden Morgen

07.02.2013 Meine alten Herren,  Zirius und Justin

spielen wie die Jungen, ich kann gar nicht

genug kriegen vom Zusehen

Brot für die Pferde

und Arbeit für mich.

Das Wetter spinnt (31.1.13)

7.2.2013

Ist nix getrixt - Larcos zeigt mir auf seine Art,

dass der Eimer leer ist

Unwetter draussen

Mampfen drinnen

 

08.02.2013 9.30 Uhr morgens

 bis am Mittag war der Schnee

schon wieder weg!

Einen Schatz fanden wir nicht,

dafür gibt's Obstbäume

und andere Bäume.....

8.2.13

10.2.13

Domino

8.2.13

So kann man die Pferde nicht drauf lassen.

Was für ein Winter!

10.2.13

Wenigstens ein paar Stunden

können sie auf die Weide.......

14.2.13

Morgenrot ist ein gutes Zeichen

 

17.2.13 oberhalb Poligny

 

 

18.2.13

 

 

Yves, der Brotspender

(und ich krieg kein frisches Brot mehr)

Wenn ich auf m Foto sein soll, muss ich mich selbst knipsen......... :-)

19.2.13

Die beiden haben auch lange Weile....

Billys Behinderung sieht man ihm so nicht an.

20.2.13 + 21.2.13

 

 

Hoffentlich hält jetzt das Wetter endlich mal und die Weidesaison macht auch mir das Leben leichter.

Halfterübung auf der Weide - alle waren brav

 

Etwas Farbe in die dunkle Zeit bringen.......

24.2.2013

kalt, aber trocken

 

 

 

 

26.2.13 und wieder werden

Bäume gepflanzt.

Mit Yves kann man keine Pferde "stehlen", dafür Bäume aus "seinem" Wald........

28.2.13

Morgenrot bringt gutes Wetter bei uns.

 

Irgendwie spielt die Natur verrückt: diese Blumen gehen normaler Weise im Winter kaputt - aber diesen Winter hören sie gar nicht auf mit Blühen - selbst an Weihnachten blühten sie und blühen immer noch....

Epsom halb geschoren

4.3. + 7.3.2013

und fertig geschoren - nur für die Hinterbeine gingen die Messer nicht mehr. Und 2 Paar stumpf gebracht reichen.

4.3.13 Bienenrettung (6 von 11 überlebten)

gehört auch zu meinem Aufgabenbereich.

Erster wirklicher sonnenwarmer Tag

Ordinal, Epsom, Chizum und Orinoko, das Quartett der Oberlümmel

8.3.13

 

 

11.3.13 Sauwetter!!!

Das mit dem Fotografieren muss Yves auch noch lernen - so schön ist sein Finger auch wieder nicht

 :-) :-)

Säen mit dem Wind

13.3.13 Epsom und Eximeo, eigentlich alles andere als Spielkameraden, aber bei DEM Mistwetter,

was soll man da anderes gross tun?

 

Links: Dornröschen kam unter dem Heu hervor und ist jetzt wieder in ihrer Kiste, zum Weiterschlafen (der rote Punkt ist nur noch schwach zu sehen, aber er ist zu sehen).

 

Rechts: Yves pfropft leidenschaftlich gern, nur macht ihm die Natur gern einen Strich durch die Rechnung. Sie wachsen an, dann ist mal der Nordwind zu stark, dann sitzt ein Vogel zu früh drauf oder der Hagel zerstört die Arbeit....... Ich pflanz deshalb lieber fertige Bäume - doch auch da, entweder fressen die Wühlmäuse die Wurzeln oder Parasiten die Blätter.......

 

14.3.13

 

 

 

 

 

 

 

Mein neuer Zoo - völlig pflegeleicht

 

 

Yves übt sich im sich Durchsetzen.

Seine Hand scheint "deutlicher" zu sein, grins....

Sie sind gnädig und gehen raus aus der Box.

17.3.13

 

 

 

 

 

19.3.13

 

 

Moos und wenig Gras -

Extensiv braucht auch viel Pflege und Nahrung.

Striegeln und Düngen im Frühjahr.

 

22.3.13

wieder ein Tag Sonne, yea, die muss sich

wohl verirrt haben?!

24.3.13